0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Setze ein Lesezeichen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Gewürzmischung für Rotkraut von meiner Mama

  • 10 min.
  • Portion 1
  • Einfach

Zutaten

Zubereitung

Am Samstag gut es das Rotkraut Rezept von meinem Opa, welches wir zu der Gans gemacht haben, in dieses Rotkraut macht mein Opa immer ein Teebeutel mit der Gewürzmischung, damit er diese später nicht aus dem Essen fischen muss.
Meine Mama kam schon vor einiger Zeit auf die Idee zu Weihnachten Gewürzmischung in Teebeutel zugenäht zu verschenken, also haben wir diese Idee mit dem Rezept zu Opas Rotkraut verbunden und meine Mama hat schöne Gewürzmischung für Rotkraut genäht. Zusätzlich hat meine Mama eine leckere Rotkohlsuppe mit Zimtcroutons gemacht, dazu hat sie diese Gewürzmischung auch verwendet.

 

 

Diese Gewürzmischungen kann man anschließend gut in ein Glas geben und dieses schön dekorieren. Ein perfektes Geschenk. Die Gewürze sollten aber auch darin aufbewahrt werden, somit bleibt das Aroma der Gewürze gut enthalten.

Meine Mama hat sich eine geniale Nähmaschine zugelegt, diese kann verschieden Borten sticken/nähen, somit kann man die Gewürzteebeutel viel schöner zunähen. Natürlich kannst du auch farbiges Garn nehmen, jedoch ist es gesundheitlich vertretbarer, wenn du einen gebrühten Faden verwendest.

Wenn du noch fragen dazu haben solltest, kannst du mir gerne schreiben. Ansonsten viel Spaß bei der schönen Geschenk Idee.

(Visited 93 times, 1 visits today)

Schritt

1
Erledigt

Vorbereiten

Alle Gewürze in ein Teebeutel füllen.

2
Erledigt

Den Teebeutel zu machen und zunähen. Ob mit der Hand oder mit einem Stickmuster der Nähmaschine, sei kreativ.

3
Erledigt

Den fertigen Gewürzteebeutel in ein Gefäß geben und gut verschließen.

Anika

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

Rezept Rezension

Bis jetzt gibt es noch keine Rezension für dieses Rezept, verwende das Formular um eine eigene Rezension zu schreiben.
vorher
Gänsebraten mit Soße von meinem Opa
weiter
kleine Zitronen-Gugelhupfe Gastbeitrag von Törtchen – Made in Berlin

Hide Comments

Hallo Grüße dich,
nun habe ich, wie versprochen, hier gestöbert.
So wunderschön ist deine Seite geworden, das habe ich heute am PC erst richtig gesehen. Auf dem Ipad sieht man das gar nicht so in allen Details.
Die Farben, das Theme ist echt toll.

Hattest du erwähnt woher du das hast?
Ich bin ganz angetan von der Aufteilung und den Möglichkeiten sich weiter zu klicken…

Werde ganz bestimmt nun öfters mal reinschauen um deine Anregungen, Rezepte und vieles mehr zu genießen.

Dir und deiner Familie eine schöne Adventszeit mit leckerer “Opa-Gans” und ” Mama” Rotkraut. Habe großen Appetit darauf und die Idee mit den Teebeuteln nehme ich auf.

LG Tina

Liebe Tina,
danke für dein lieben Kommentar, ja die Seite sieht am Desktop viel anders aus und gefällt mir dort auch ehrlich gesagt viel besser. Da man dort viel mehr Einblicke hat.
Das Theme habe ich mir extra gekauft und heißt Neptune. Dort hat man viele verschiedene Designed Einstellungen. Welches jedoch leider nicht so einfach ist.
Ich freue mich dich in Zukunft noch öfters hier begrüßen zu dürfen.
Ganz liebe Grüße,
Anika

Kommentiere

*