0 0

Teile es

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Gans
3,5-4 kg Junggans Fett aufheben
4 Beifußzweige Alternativ: geschnitten
4 Rosmarinzweige
Füllung
500g Hackfleisch halb und halb
1/2 Bund Petersilie
1 Zwiebel mittel Groß
1 trockenes Brötchen alternativ 3-4 EL Paniermehl
1 Ei gr. M
2-3 TL Senf
1 EL Gemüsebrühe instant
klein Wirsing
2 Apfel sauer
10 Maronen
Soße
Gans Innereien
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel große
2 EL Tomatenmark
1/2 L Rotwein trocken
1/2 L Geflügelfond Hühnerbrühe
2 EL Zucker
2er Orangen Orangensaft
etwas Mehl oder Speisestärke oder Soßenbinder
Außerdem
Salz
Pfeffer
Gebrühter Faden oder anderen Küchengarn

Nährwerte

Kcal.
1028
Kh.
13,5g
Fett
81,3g
Eiweiß
53,8g

Setze ein Lesezeichen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Gänsebraten mit Soße von meinem Opa

  • 5 std.
  • Portion 8
  • Schwer

Zutaten

  • Gans

  • Füllung

  • Soße

  • Außerdem

Zubereitung

Letzte Woche habe ich zum ersten Mal in meinem Leben mit meinem Opa einen Gänsebraten mit Soße gemacht. Es war wirklich sehr interessant, wie mein Opa seine Gans zubereitet und er hat mir sogar gezeigt, wie man Rotkraut und Klöße selbst zubereitet. Wie das gemacht wird, erfährst du am Samstag.

Zu meinem Geburtstag am 5.11.16 habe ich mir von meinem Opa ein Gans Kochkurs gewünscht, wo er mir zeigt, wie er seine Gans zubereitet und ich wollte einmal gelernt haben wie man Rotkraut und Klöße selbst macht. Natürlich es ist alles schon sehr aufwändig, aber es schmeckt einfach fabelhaft! Wenn es dir zu aufwendig ist, kannst du auch Klöße und Rotkraut kaufen (wobei Rotkraut machen nicht sooo aufwendig ist, wie es geht zeige ich am Samstag), aber die Gans ist gar nicht so aufwendig wie man immer denkt. Du müsstest nur bei der Gans dabei bleiben und sie regelmäßig wenden und begießen, damit sie schön saftig wird.

gans

Also haben wir uns letzten Woche Sonntag getroffen und haben gemeinsam eine Gans mit Beilagen zubereitet, es war schön den ganzen Tag mit meinem Opa in der Küche zu stehen und das war wirklich lang. Wir waren von 13-18 Uhr in der Küche und haben gemeinsam mit einem Teil der restlichen Familie um 18.30 uhr zu Abend gegessen. Es war wirklich ein schöner Tag und ein leckerer Abend. Danach war ich jedoch sehr kaputt und konnte anschließend gut schlafen.

So nun wünsche ich dir viel Spaß bei dem Rezept und vielleicht motiviert es dich ja dieses Jahr mal zu Weihnachten oder Nikolaus eine Gans zu machen.

Bei Fragen oder Anregungen kannst du mir gerne schreiben. Wenn du das Rezept nachgekocht hast, kannst du es gerne auch unten in der Rezension bewerten und eventuell auch ein Bild von deinem Gericht hochladen.

(Visited 125 times, 1 visits today)

Schritt

1
Erledigt
15 min.

Hackfleisch vorbereiten

Brötchen 10 Min. in kaltem Wasser einweichen, Zwiebel klein schneiden und würfeln, Petersile klein schneiden, Brötchen gut ausdrücken, das Ei, den Senf, Salz und Pfeffer, Gemüsebrühe in eine Schüssel mit dem Hackfleisch geben und gut durchkneten, nach 15 Min. abschmecken und evtl. nachwürzen

2
Erledigt

Gans vorbereiten...

Alles sichtbare Fett entnehmen (aufheben!), das Schlüsselbein raustrennen (Fleisch abtrennen, an der Schulter einschneiden und abdrehen). Die Kiele entfernen...

3
Erledigt

Den Backofen auf 190° Umluft vorheizen.

4
Erledigt

Die Gans innen und außen waschen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer innen und außen einreiben. Zwischen den Keulen mit einem Messer einstechen, damit das Fett später besser ablaufen kann.

5
Erledigt

Wirsing vorbereiten...

Die äußeren Wirsingblätter entfernen. Nun ca. 4 große Wirsingblätter auswählen und die Blattnarbe ausdünnen. In heißem Wasser die Blätter blanchieren. Anschließend die Blätter ca. 1 min. in kaltes Wasser legen. Dadurch bleiben die Blätter grün.

6
Erledigt

Füllung zubereiten...

Das Hackfleisch zu einer Kugelformen und mit Wirsingblätter ummanteln. Die Maronen schäle, den Apfel schälen, entkernen und klein schneiden. Beides zusammen ebenfalls in Wirsingblätter zu einer Kugelpacken. Die Füllung in die Gans geben, am besten zuerst das Hackfleischpäckchen, dieses bis ganz ganz vorne schieben, anschließend das kleinere Päckchen.

7
Erledigt

Zu binden...

Mit einem gebrühten Faden die Gans zunähen. Dazu zuerst über die Keulen zum Hals und Flügel mit einbinden. Anschließend vorne, unteren Lappen hoch klappen und zunähen.

8
Erledigt

Zwischen Keule und Körper Beifuß- und Rosmarinzweige einstecken. (Alternativ Beifuß geschnitten vorher mit dem Salz und Pfeffer einreiben)

9
Erledigt

Den Bräter oder Bratblech 1 cm mit Wasser auffüllen, die Gans mit der Brust nach unten hineinlegen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bratzeit ca. 150-180 min. bei einer Gans von 3,5-4kg. Pro Kilo Gewicht schwerer ca. 25 min. länger braten lassen.

Gehe nun zu Schritt 13 (Soße)

10
Erledigt
30 min.

Die Gans nach einer halben Stunde umdrehen und den Backofen auf 180° schalten. Das ausgelaufene Fett abschöpfen, heißes Wasser zugießen. Zwischendurch mit einer Stricknadel die Haut einstechen, damit das Fett ablaufen kann.

11
Erledigt
45 min.

Nach ca. weiteren 45 min. auf 135° herunterschalten. Alle 10 min. den Braten abwechselnd mit Fett und heißem Wasser übergießen.

12
Erledigt

In den letzten 20 min. mit kaltem Wasser oder Bier übergießen, damit die Haut knusprig wird.

13
Erledigt

Soße

Die Flügelspitzen abtrennen, Hals, Herz und Magen in ca. 2 cm große Würfel schneiden (die Leber nicht verwenden!).
In einen Topf das Gänsefett auslassen. Anschließend die Innereien darin kross anbraten.

14
Erledigt

Das klein geschnittene Suppengrün und Zwiebel hinzufügen, mit Tomatenmark anbraten. Anschließend mit 1/4 L Rotwein ablöschen und reduzieren. Nun den Geflügelfond angießen und 2 std. leicht köcheln lassen.

15
Erledigt

Den Zucker bei einer nicht zu hohen Hitze karamellisieren. Diesen anschließend mit Saft ablöschen. Nachdem dieser aufgekocht ist, diesen mit 1/4 L Rotwein ablöschen.

16
Erledigt

Die eingekochten Innereien mittels eines Siebs abgießen. Diese Soße mit zu der anderen Soße geben. Mit etwas Wasser das Mehl glatt rühren. Unter ständigem rühren das Mehl/Wasser unter die Soße rühren.

17
Erledigt

Abschmecken

Zum Schluss die Soße nochmal mit Salz, Pfeffer und beliebigen Gewürzen abschmecken.

18
Erledigt

Gans tranchieren...

Wenn das Schlüsselbein entfernt wurde, braucht man keine Geflügelschere. Man schneidet mit einem Tranchiermesser seitwärts rundum die Haut und das Fleisch ein, dann kann man eine Hälfte der Gans wie einen Deckel abnehmen und legt sie auf ein Schneidebrett. Anschließend legt man einen Servierteller auf die andere Hälfte, dreht alles um, hebt die Hälfte hoch und legt sie zu der ersten Hälfte. So bleibt die Füllung getrennt auf der Platte liegen.

Anika

Anika

ich bin Anika die Floristin welche sich hier kreativ entfaltet. Ich liebe es zu kochen, backen und meine Familie. Daher habe ich diese Seite erstellt um alles an einem Ort zu haben

Rezept Rezension

Bis jetzt gibt es noch keine Rezension für dieses Rezept, verwende das Formular um eine eigene Rezension zu schreiben.
vorher
Belgische Waffeln ohne Hefe – Gastbeitrag von Danielas Foodblog
weiter
Gewürzmischung für Rotkraut von meiner Mama

Hide Comments

Hallo,

das ist ein sehr schönes Geschenk und ein tolles Rezept. Gerade die Soße. 🙂 Die werde ich gewiss für meine Ente nachmachen. Mache es sonst immer mit dem Bratgut, welches bei der Ente im Bräter liegt.

Bei uns gibt es eine Art Semmelknödelfüllung, wir nennen sie Füll.

So nun habe ich hunger auf Gans und Ente.

Gruß Sabrina von http://www.buechertraum.com

Danke sehr liebe Sabrina! Es hat mich auch wirklich sehr gefreut. Viel mehr als ein Materielles Geschenk.
Eure Füllung hört sich auch wirklich sehr lecker an.
Danke für deine Nachricht.
Liebste Grüße,
Anika

Kommentiere

*